Therapeutischer Antikörper gegen Osteoprotegerin als PAH-Therapie - Grundlagenf.

17 Nov 2019 15:55 - 17 Nov 2019 16:20 #500 von ralf
https://www.nature.com/articles/s41467-019-13139-9
Titel: A therapeutic antibody targeting osteoprotegerin attenuates severe experimental pulmonary arterial hypertension
Deutsch: Ein therapeutischer Antikörper gegen Ostroprotegerin verbessert schwere experimentelle PAH

Zitat des Abstracts, übersetzt: 

"Die pulmonale arterielle Hypertonie (PAH) ist eine seltene, aber tödliche Krankheit. Aktuelle Behandlungen erhöhen die Lebenserwartung, haben aber nur begrenzte Auswirkungen auf den fortschreitenden Umbau der pulmonalen Gefäße, der die PAH antreibt. Osteoprotegerin (OPG) ist im Serum und in den Läsionen von Patienten mit idiopathischer PAH erhöht und ist ein mitogener und migratorischer Stimulus für Lungenarterien-Glattmuskelzellen (PASMCs). Hier berichten wir, dass der proproliferative und migratorische Phänotyp in PASMCs, die mit OPG stimuliert wurden, über den Fas-Rezeptor vermittelt wird und dass die Behandlung mit einem menschlichen Antikörper, der auf OPG abzielt, die mit PAH verbundene pulmonale Gefäßumgestaltung in mehreren Nagetier-Modellen der frühen und späten Behandlung abschwächen kann. Wir zeigen auch, dass die therapeutische Wirksamkeit des Anti-OPG-Antikörperansatzes bei Vorhandensein einer Standardtherapie mit Vasodilatatoren durch eine Reduzierung der pulmonalen Gefäßneubildung vermittelt wird. Die Behandlung von OPG mit einem therapeutischen Antikörper ist eine mögliche Behandlungsstrategie bei PAH.
Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator "

Hier noch ein Zitat: 
"Die hämodynamische Wirksamkeit unseres Ansatzes war mindestens gleichwertig mit den aktuellen Standard-PAH-Therapien (die in diesen Rattenmodellen im 10-50-fachen Überschuss verwendet werden). Die Kombination der aktuellen PAH-Therapien mit unserem Anti-OPG-Antikörper zeigte eine verbesserte Reaktion sowohl in der Hämodynamik als auch beim Umbau der Lungengefäße im Vergleich zu herkömmlichen PAH-Therapien allein."


Hinweis: Das ist noch eine frühe Grundlagenforschung, aber wie ich finde, eine, die echt optimistisch machen kann. Niemals den Mut verlieren!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum