USA: Tyvaso und Tyvaso DPI / United Therapeutics

03 Nov 2022 22:42 - 03 Nov 2022 22:43 #1645 von danny
TYVASO DPI ® (Treprostinil) Inhalationspulver: So einfach wie ÖFFNEN, LADEN, EINATMEN

pulmonaryhypertensionnews.com/sponsored-...as-open-load-inhale/

Was sind TYVASO und TYVASO DPI?TYVASO (Treprostinil) Inhalationslösung und TYVASO DPI (Treprostinil) Inhalationspulver sind verschreibungspflichtige Arzneimittel zur Behandlung von:
 
  • Pulmonale arterielle Hypertonie (PAH; WHO-Gruppe 1), bei der es sich um hohen Blutdruck in den Arterien Ihrer Lunge handelt. TYVASO oder TYVASO DPI können die körperliche Leistungsfähigkeit verbessern. Ihre körperliche Leistungsfähigkeit lässt 4 Stunden nach der Einnahme von TYVASO oder TYVASO DPI nach. Es ist nicht bekannt, ob TYVASO oder TYVASO DPI bei Kindern unter 18 Jahren sicher und wirksam ist.
  • Pulmonale Hypertonie in Verbindung mit interstitieller Lungenerkrankung (PH-ILD; WHO-Gruppe 3), bei der es sich um Bluthochdruck in der Lunge aufgrund von Entzündungen und manchmal Vernarbungen in der Lunge handelt. TYVASO oder TYVASO DPI können die körperliche Leistungsfähigkeit verbessern.
TYVASO DPI passt in Ihre HandflächeTYVASO ® ist jetzt in einem Trockenpulverinhalator ( DPI ) erhältlich Dieser kleine, tragbare Inhalator verwendet Patronen und verfügt über ein einfach zu bedienendes Design. Zu den Hauptmerkmalen gehören:
  • Bequem tragbar
  • Mit Arzneimittel vorgefüllte Einzeldosispatronen
  • Nur 1 Atemzug pro Kartusche, 4x täglich
AUSGEWÄHLTE WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISEBevor Sie TYVASO oder TYVASO DPI einnehmen, informieren Sie Ihren Arzt über alle Ihre Erkrankungen, auch wenn Sie:
 
  • Niedrigen Blutdruck haben
  • Blutungsprobleme haben oder hatten
  • Asthma oder chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) haben
Bitte beachten Sie die wichtigen Sicherheitsinformationen für TYVASO und TYVASO DPI am Ende dieses Artikels.
 
Sehen Sie, wie einfach es ist, TYVASO DPI zu verwendenDie Einnahme einer Dosis ist so einfach wie: NUR EIN ATEMZUG – ÖFFNEN, LADEN, EINATMEN.
 
98 % Patientenzufriedenheitsrate mit TYVASO DPITYVASO DPI erhielt in einer klinischen Studie von 45 von 46 Personen, die vom TYVASO-Vernebler umgestiegen waren, hohe Zufriedenheitswerte.In der klinischen Studie wechselten 51 Personen mit PAH, die den TYVASO-Vernebler seit mindestens 3 Monaten verwendet hatten, zu TYVASO DPI. Die Forscher erfassten Nebenwirkungen und nach 3 Wochen bewerteten die Patienten ihre Zufriedenheit mit TYVASO DPI in einem Fragebogen.Dosierung mit TYVASO DPIDie Dosen werden in 1 Atemzug pro Patrone 4x täglich eingenommen. Die meisten Patienten verwenden nur 1 Kartusche.
  • Erhältlich in einer Vielzahl von Patronenstärken, die farbcodiert sind, damit Sie wissen, welche Sie nehmen sollten
  • Jede Dosis wird in weniger als 2 Sekunden inhaliert
Um mehr über TYVASO DPI zu erfahren, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder besuchen  Sie www.tyvaso.com/dpi WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISEBevor Sie TYVASO oder TYVASO DPI einnehmen, informieren Sie Ihren Arzt über alle Ihre Erkrankungen, auch wenn Sie:
  • Niedrigen Blutdruck haben
  • Blutungsprobleme haben oder hatten
  • Asthma oder chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) haben
  • schwanger sind oder planen, schwanger zu werden. Es ist nicht bekannt, ob eines der Produkte Ihrem ungeborenen Kind schadet.
  • Sie stillen oder beabsichtigen zu stillen. Es ist nicht bekannt, ob eines der Produkte in Ihre Muttermilch übergeht. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, wie Sie Ihr Baby während der Behandlung am besten ernähren.
Informieren Sie Ihren Arzt über alle Arzneimittel, die Sie einnehmen, einschließlich verschreibungspflichtiger und rezeptfreier Arzneimittel, Vitamine und pflanzlicher Nahrungsergänzungsmittel. Jedes Produkt und andere Arzneimittel können sich gegenseitig beeinflussen.Informieren Sie Ihren Arzt insbesondere, wenn Sie Folgendes einnehmen:
  • Arzneimittel zur Behandlung von Bluthochdruck oder Herzerkrankungen
  • Arzneimittel, die die Blutgerinnung verringern (Antikoagulanzien)
  • Wassertabletten (Diuretika)
  • Gemfibrozil (Lopid® ) oder Rifampin (Rimactane® , Rifadin® , Rifamate® , Rifater® )
Was sind die möglichen Nebenwirkungen von TYVASO oder TYVASO DPI?Beide Produkte können schwerwiegende Nebenwirkungen haben, darunter:
  • Niedriger Blutdruck (symptomatische Hypotonie). Wenn Sie niedrigen Blutdruck haben, können beide Produkte Ihren Blutdruck stärker senken.
  • Blutungsprobleme. Beide Produkte können das Blutungsrisiko erhöhen, insbesondere bei Personen, die Blutverdünner (Antikoagulanzien) einnehmen.
Die häufigsten Nebenwirkungen beider Produkte sind Husten, Kopfschmerzen, Rachenreizungen und -schmerzen, Übelkeit, Rötung von Gesicht und Hals (Flush), Ohnmacht oder Bewusstlosigkeit, Schwindel, Durchfall und Atemnot. Wie bei anderen inhalativen Prostaglandinen können Sie nach der Einnahme von TYVASO oder TYVASO DPI Atembeschwerden haben, da dies zu einer Anspannung der Muskeln um Ihre Atemwege führen kann (Bronchospasmus). Dies sind nicht alle möglichen Nebenwirkungen. Rufen Sie Ihren Arzt wegen Nebenwirkungen oder Atembeschwerden an, um ärztlichen Rat einzuholen.Sie können Nebenwirkungen der FDA unter   www.fda.gov/MedWatch  oder telefonisch unter 1-800-FDA-1088 melden.Die hier bereitgestellten Risikoinformationen sind nicht umfassend. Um mehr über TYVASO oder TYVASO DPI zu erfahren, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Bitte lesen Sie die vollständigen Verschreibungsinformationen für  TYVASO  oder  TYVASO DPI  , Gebrauchsanweisungen für  TD-100  und  TD-300  TYVASO ® Inhalationssystem und  TYVASO DPI ™ Inhalationspulver  und zusätzliche Informationen unter  www.TYVASO.com  oder rufen Sie 1-877-UNITHER an (1-877-864-8437).TYVISIconMAI2022TYVASO und TYVASO DPI sind eingetragene Warenzeichen der United Therapeutics Corporation.Alle anderen Marken sind Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer. Die Hersteller dieser Marken sind nicht mit United Therapeutics oder seinen Produkten verbunden und unterstützen diese nicht.© 2022 United Therapeutics Corporation. Alle Rechte vorbehalten. US/TYV/0712
 

OMNIA TEMPUS HABENT

Diagnose IPAH im Februar 2013, in Behandlung bei OA Dr. Ulrich Krüger, Herzzentrum Duisburg, Medikamente: Sildenafil, Bosentan jetzt Macitentan, Subkutane Treprostinilpumpe, 24/7 Sauerstoff, Marcumar, Diuretika

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum